[Reichenhall Talk] Der Reichenhall Talk

  • Erlaucht werden vorgefahren und ins Studion geleitet.

    Er begrüsst den Gastgeber sehr feundlich und überreicht ihm, neben einer Flasche Selbstgebrandenten ,einen kleinen Präsentkorb mit Produkten seines Gutes, getreu dem alten Motto "Geschenke erhalten die Freundschaft oder fördern die Feindschaft" je nach Art des Geschenks.

    Dr. Christian Theodor Felix Reichsgraf Schenk von Wildungen

    Vizepräsident des Thüringischen Landtages a. D.


    "Wir werden Ambos ,wenn wir nichts tun um Hammer zu sein."

    Fürst Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen (1815-1898)

  • Erlaucht werden vorgefahren und ins Studion geleitet.

    Er begrüsst den Gastgeber sehr feundlich und überreicht ihm, neben einer Flasche Selbstgebrandenten ,einen kleinen Präsentkorb mit Produkten seines Gutes, getreu dem alten Motto "Geschenke erhalten die Freundschaft oder fördern die Feindschaft" je nach Art des Geschenks.

    Begrüßt den Herrn Reichsgrafen freundlich. Bedankt sich für die Präsente und gibt diese seinen Untergebenen.


    Zeigt dem Reichsgraf seine Ländereien um das Pressehaus und bietet ein Haus für heute an

    Otto Leopold Erwin Freiherr von Reichenhall


    Konservativer bürgerlicher Journalist

    Die Deutschen sind ein streit- und zanksüchtiges Volk.


    Einmal editiert, zuletzt von Otto von Reichenhall ()

  • Lässt sich gern das Anwesen zeigen unf nimmt die Einladung freundlich dankend an.

    Dr. Christian Theodor Felix Reichsgraf Schenk von Wildungen

    Vizepräsident des Thüringischen Landtages a. D.


    "Wir werden Ambos ,wenn wir nichts tun um Hammer zu sein."

    Fürst Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen (1815-1898)

  • Kommt ins Pressehaus und zeigt seinen Untergebenen vorm Pressestudio ein Bild von Frau Angern. Er sagt ihnen, dass diese Frau auf gar kein Fall in das Studio darf. Setzt sich auf seinen Stuhl und raucht noch eine Zigarre.

    Otto Leopold Erwin Freiherr von Reichenhall


    Konservativer bürgerlicher Journalist

    Die Deutschen sind ein streit- und zanksüchtiges Volk.


  • Sehr geehrte Landsleute,


    ich begrüße zur ersten Folge des Reichenhall-Talks. Meine Gäste im Studio sind Gäste: Seine Durchlaucht, Herr Reichsgraf Christian von Wildungen, Bayerns Remigrationsminister Nathan Lefèvre , Bayerns Volkserziehungsministerin Dr. Oxana Koslowska. Der Reichsgraf verspäten sich etwas.



    Wie geht es Ihnen allen heute?

    Otto Leopold Erwin Freiherr von Reichenhall


    Konservativer bürgerlicher Journalist

    Die Deutschen sind ein streit- und zanksüchtiges Volk.


  • Guten Abend, mir geht es bestens nach dem formidabel schmeckenden Zigeunerschnitzel.



    Reißt den Zettel ab, geht ins Studio ohne ein Ton und knallt ihm den Zettel ins Gesicht


    Bitte schön! So nah sind wir uns schon gekommen, das sie mich in ihrem Gesicht haben.


    Geht hinaus und desinfiziert ihre Hand

    winkt der linkslastigen Trulla hinterher

  • Das freut mich doch sehr.



    Nicht die schon wieder wo die überall ist. Den Putzfrauen Witz bringe ich mal lieber nicht. lacht


    Sie beide haben ja vielleicht die Landtagswahl in Thüringen geschaut. Was sagen sie zu dem Ausgang?


    Otto Leopold Erwin Freiherr von Reichenhall


    Konservativer bürgerlicher Journalist

    Die Deutschen sind ein streit- und zanksüchtiges Volk.


  • Sehr erschreckend ist, dass nur linkslastige Parteien angetreten sind. Deswegen ist wohl auch die Wahlbeteiligung erschreckend niedrig - warum auch wohl, wenn es keine Partei gibt, die die bürgerliche Mitte ansprechen konnte. Die grüne Verbotspartei wird wohl mit der blutroten SED oder dem Sozialisten Mus eine Regierung bilden - schlimmer hätte es eigentlich nicht kommen können.

  • Sie beide haben ja vielleicht die Landtagswahl in Thüringen geschaut. Was sagen sie zu dem Ausgang?

    Nun, in Thüringen hat man im Endeffekt lediglich die Wahl, wie schnell genau das Land in die Pleite gewirtschaftet werden soll. Interessant finde ich eher, dass offensichtlich die PNS auf dem Wahlzettel gestanden ist, wurde doch nie der Wahlleitung die Kandidatur einer solchen Liste mitgeteilt. Aber was mich am meisten interessiert ist dennoch, wie die Grünen - welche ja voraussichtlich den Ministerpräsidenten stellen werden - mit der durch Herrn Mus verursachten Überfremdung des Bundeslandes umgehen werden, führen wir doch schon seit ein paar Tagen regelmäßig Überführungen sogenannter Flüchtlinge nach Erfurt durch.

    Слава Україні!

    -MdB

    -Bayerischer Staatsminister für Remigration

    Feiert im rL Antidemokraten (©Friedländer)

  • Danke für die Antworten. Bleibt abzuwarten was passiert, aber man kann so viel schon sagen, die Bürgerinnen und Bürger in Thüringen tun mir leid.


    Schauen wir weiter nach NRW. Heute gab die Linksradikale I:L bekannt, aus der Regierung auszusteigen. Das bedeutet, nach 8 Tagen ist die Regierung in NRW auseinandergebrochen. Was sagen sie beide zu den heutigen Ereignissen rund um NRW, Regierung und I:L?

    Otto Leopold Erwin Freiherr von Reichenhall


    Konservativer bürgerlicher Journalist

    Die Deutschen sind ein streit- und zanksüchtiges Volk.


  • Danke für die Antworten. Bleibt abzuwarten was passiert, aber man kann so viel schon sagen, die Bürgerinnen und Bürger in Thüringen tun mir leid.


    Schauen wir weiter nach NRW. Heute gab die Linksradikale I:L bekannt, aus der Regierung auszusteigen. Das bedeutet, nach 8 Tagen ist die Regierung in NRW auseinandergebrochen. Was sagen sie beide zu den heutigen Ereignissen rund um NRW, Regierung und I:L?

    Nun, es ist natürlich positiv zu vermerken, dass mit van der Mielke einer der gefährlichsten Antidemokraten des Landes ein Stück weiter weg von der Macht ist, doch ist es dennoch besorgniserregend, dass sich dessen Partei nicht von seiner DDR-Politik zu distanzieren vermochte, weshalb Maßnahmen, wie wir sie etwa in Bayern in Form des Erlasses von Kameradin Koslowska getroffen haben, wieder einmal bestätigt wurden. Über weitere Schritte gegen diese offensichtlich antidemokratische Partei - man darf nicht vergessen, neben der innerparteilichen Relevanz van der Mielkes fußt diese Tatsache auf der Mitgliedschaft einer Anhängerin der tödlichsten Ideologie der Neuzeit - wird aktuell von der Staatsregierung intern beraten. Denn auch wenn es positiv ist, dass dieses sozialistische Geschwür aus der Regierung eines Bundeslandes entfernt wurde darf man nicht darauf vergessen, dass es sich bei diesem um ein Mitglied der Bundesregierung von Kanzlerdarsteller und Mullahfreund Jan Friedländer handelt. Sehr gefährlich auf jeden Fall.

    Слава Україні!

    -MdB

    -Bayerischer Staatsminister für Remigration

    Feiert im rL Antidemokraten (©Friedländer)

  • Danke für die Antworten. Bleibt abzuwarten was passiert, aber man kann so viel schon sagen, die Bürgerinnen und Bürger in Thüringen tun mir leid.


    Schauen wir weiter nach NRW. Heute gab die Linksradikale I:L bekannt, aus der Regierung auszusteigen. Das bedeutet, nach 8 Tagen ist die Regierung in NRW auseinandergebrochen. Was sagen sie beide zu den heutigen Ereignissen rund um NRW, Regierung und I:L?

    Es hat sich mal wieder die Regierungsunfähigkeit der I:L bewiesen. Gut ist, dass der Mielke-Minister, der aus sachfremden Gründen unliebsame politische Parteien hat beobachten lassen, nun weg ist. Das darf aber nicht die einzige Konsequenz sein. Es müssen sowohl Grüne als auch SDP und Piraten endlich kapieren: mit Sozialisten, vor allem solchen, die sich gegen unsere Rechtsordnung stellen, kann man nicht regieren und ich erwarte mir da auch von Friedländer, dass er da entsprechende Konsequenzen zieht. Es kann nicht sein, dass diese Extremisten weiterhin in der Regierung Schaden anrichten könnten. Apropos, deswegen werden gerade im Kabinett weitergehende Maßnahmen, wie man unsere hart erkämpfte Demokratie vor dem Mielke-Minister und Konsorten effizient schützen kann, erörtert.